Sprache: DeutschEnglish

HRDT GmbH - G.P.O.P.

GPOP (Golden Profiler of Personality)

Der GPOP (Golden Profiler of Personality) ist ein von John Golden entwickeltes Selbsteinschätzungsverfahren basierend auf den "Psychologischen Typen" von C.G. Jung. Es hilft, die eigenen Neigungen bewusst zu erkennen und produktiv Synergien mit anderen Menschen herzustellen.

Bestimmte Muster und Züge des menschlichen Grundverhaltens werden verständlich und transparent - somit können die daraus gewonnenen Erkenntnisse in allen Bereichen der zwischenmenschlichen Kommunikation formend und verbessernd eingesetzt werden.

Der GPOP ist ein weltweit bewährtes Instrument und wird zur Stützung von Teambildung, Konfliktbewältigung, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Karriereberatung, Führungs- und Kulturentwicklung sowie für die Verkaufskommunikation im Vertriebstraining eingesetzt.

Für weitere Informationen zum GPOP stehen ihnen unsere zertifizierten GPOP Trainer und Berater Henric Seeboth und Christiane Fruht gerne im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

GPOP - Grundlagen

Der GPOP ist im Vergleich zu anderen typologischen Instrumenten ein "Radarsystem" und bietet einen wertfreien, zukunftsweisenden Ansatz zur dynamischen Persönlichkeitsentwicklung.

Sie erhalten Informationen über Ihre Präferenzen in vier verschiedenen Bereichen:
Herausragend aus der Vielzahl von Persönlichkeitsinventaren ist der GPOP (Golden Profiler of Personality) ein weltweit bewährtes Instrument zur Unterstützung von

  • Teambildung
  • Coaching
  • Führungs- und Kulturentwicklung
  • Erfolgreicher Verkaufskommunikation
  • Konfliktbewältigung

John Golden verlieh diesem Instrument seinen Namen. Basierend auf den "Psychologischen Typen" nach C.G. Jung entwickelte er einen Fragebogen, der bestimmte Muster und Züge menschlichen Grundverhaltens verständlich und transparent macht, und zwar in einer Weise, dass die Erkenntnisse in allen Bereichen der zwischenmenschlichen Kommunikation formend und verbessernd eingesetzt werden können.

Die deutschsprachige Version adaptiert die amerikanische Variante des Tests, den Golden Personality Type Profiler von John P. Golden, mit Anpassungen an den deutschsprachigen Raum.

Die Selbsteinschätzung auf Basis des GPOP bietet im Vergleich mit ähnlichen Verfahren eine zusätzliche Stressskala. Auf vier bipolaren Skalen werden die Punkte Extraversion/Introversion (E/I), Sinneswahrnehmung/Intuition (S/N), analytisches/wertorientiertes Entscheiden (F/T) sowie Strukturorientierung/Wahrnehmungsorientierung (J/P) ermittelt

Der GPOP zeichnet sich aus durch:

  • differenzierte Antwortmöglichkeiten auf einer siebenstufigen Skala ·
  • Auswertung als Ergebnisreport ·
  • Globalskala (Typentheorie)
  • und Fassettenskalenwerte (differenzierte Psychometrik)

Damit entspricht der GPOP in einzigartiger Weise der Grundintention der Typentheorie, deren Basis die unverwechselbare Individualität der Person ist. In der Ergebnisrückmeldung werden diese Persönlichkeitsprofile differenziert nach sieben Bereichen beschrieben. Darauf basierend werden Anregungen für die individuelle Entwicklung gegeben.

GPOP Verfahren

Der Golden Profiler of Personality (GPOP) ist ein in der Personal- und Organisationsentwicklung eingesetztes Verfahren zur Erfassung der Persönlichkeitsstruktur. Der Fragebogen erfasst zunächst 4 Dimensionen, anhand derer die Zuordnung zu einem von 16 Persönlichkeitsmustern erfolgt.
Die fünfte Dimension (Anspannung/Gelassenheit) beschreibt den aktuellen Stressgrad der Person und dessen Auswirkungen auf das Verhalten.

Die fünf Dimensionen bestimmen die Interaktion einer Person mit der Umwelt und die Verarbeitung von Informationen. Der Golden Profiler of Personality basiert auf der Persönlichkeitstheorie des Schweizer Psychologen Carl Gustav Jung.

Literatur

  • Bents, Richard/Blank, Reiner (2005): Typisch Mensch. Einführung in die Typentheorie. Göttingen. Beltz Test.
  • Eck, Claus D./Jöri, Hans/Vogt Marlène (2007): Assessment-Center. Springer. Heidelberg.
  • Bents, Richard/Blank, Reiner (2009) Sich und andere verstehen: Eine dynamische Persönlichkeitstypologie (Broschiert)
  • Der Charakter von Organisationen: Organisationsentwicklung aus typologischer Sicht (Taschenbuch) von William Bridges (Autor), Reiner Blank (Übersetzer)
Copyright 2019 HRDT GmbH - Telefon: +49 (0)30 9203 8394 50 - Impressum Datenschutz